Mein erster Blog Eintrag

Willkommen auf mein Blog!

Vielen Dank für Ihren Besuch auf meinem Blog. Hier werde ich in näherer Zukunft, in unregelmässigen Abstände neue Blog Einträge publizieren rund um diese Themen:

  • Fotografie
  • Bildbearbeitung
  • Tech
  • Leben

Mit meinem Blog möchte ich meine Erfahrungen welche ich in meinem Leben mache mit euch teilen. Weil ich es mir nicht gewohnt bin viel zu schreiben, wird dies auch eine Herausforderung für mich sein. Mit dem Start des neuen Jahres 2016 habe ich mir vorgenommen in diesem Bereich aktiver zu werden und fange in meinem ersten Eintrag damit an mich vorzustellen.

Mein Name ist Samuel Pfleumer und ich bin ein Fotografie und PC angefressener. Ich bin 1991 im Tessin, in eine kleine Ortschaft namens Origlio als drittgeborener auf die Welt gekommen. Neben meinen zwei älteren Schwestern habe ich einen jüngeren Bruder. Wegen der Arbeit meines Vaters, sind meine Familie und ich 2002 nach Basel umgezogen. Dort hat zusammen mit der Kamera meiner Mutter (eine 3MP Kodak Kamera) meine Leidenschaft zur Fotografie angefangen.

Nach meinem Schulabschluss habe ich eine Lehre als Fotofachmann mit Fachrichtung Finishing im Fotofachgeschäft Photo Basilisk angefangen und abgeschlossen..
Dort konnte ich viele Erfahrungen auf kleinere und grössere Reportagen und vor allem im Fotostudio sammeln.

 

Photo Basilisk Ihr Fotograf für Hochzeiten und Reportagen
Photo Basilisk by Samuel Pfleumer

Nach Abschluss meiner 3-jährigen Ausbildung als Fotofachmann mit Fachrichtung Finishing, habe ich mich dem Infanterie Durchdiener Kompanie angeschlossen wo ich die nächsten 300 Tage verbracht habe. Dank meiner fotografischen Kenntnisse, wurde ich zum Zugs und Kompanie Fotografen ernannt.

Zusätzlich zu meiner sonst schon schweren Ausrüstung, trug ich immer meine Canon 5D Markt II, das 50mm f1.8, das 70-200mm f2.8 oder mein 24-70mm f2.8 Objektiv mit mir. Wer das Militärdienst gemacht hat, der weiss, dass es auf dem Feld nich immer so sanft mit der Ausrüstung und dem Kampfrucksack umgegangen wird. Darum wickelte ich jeden Morgen mein Fotoequipement in mehrere Ersatzkleider um es vor schäden zu schützen.

 

Infanterie Durchdiener by Samuel Pfleumer
Infanterie Durchdiener by Samuel Pfleumer

 

Während meinem Dienst in der Schweizer Armee konnte ich viele wichtige Erfahrungen für das Leben sammeln und viele neue Freundschaften sowie Kontakte knüpfen die bis heute noch halten.

 

Samuel Pfleumer Infanterie
Samuel Pfleumer in Kampfmontur (links)

 

Nach meinem Militärdienst Ende August 2012 habe ich eine neue Stelle als Geschäftsführer Stv in einem Fotofachfeschäft im Wallis angetreten. Dort konnte ich mein Erlerntes anwenden und verbessern. Gleichzeitig bin ich von Zuhause ausgezogen und habe meine erste Wohnung, ein kleines Studio in Visp gemietet.

Die Verantwortung im Geschäft zu tragen und die drei Lehrlinge zu betreuen hat mir sehr gut gefallen.

 

Foto Roli Visp
Foto Roli in Visp by Samuel Pfleumer

Nach meine Erfahrung im Fotofachgeschäft, hat es mich ins Seeland gezogen, wo ich eine neue Herausforderung als Verkaufsberater im Media Markt Brügg angetreten bin. Dort arbeite ich nun als Stv Abteilungsleiter der Foto, Büro, GSM und Neue Medien Abteilung. Ich freue mich auf die tolle Herausforderung.

Es macht Spass in einem grossen Unternehmen und mit einem jungem Team zu arbeiten. Die Arbeit ist sehr vielseitig und anspruchsvoll. Trotz meiner neuen Stelle, beschäftige ich mich viel mit der Fotografie, denn dies ist nach wie vor meine Leidenschaft.

Soviel zu meiner Person. Nun bin ich am Ende des ersten Blogeintrags auf meiner Webseite.

Ich freue mich auf eure Feedbacks und Kommentare.

 

Grafik von Designed by Freepik

Samuel Pfleumer
Seit 2012 fotografiere ich mit Begeisterung Hochzeiten, Events und Portraits. Das Schönste aus jeder Person in Bilder festzuhalten, ist mein Ziel.
1 COMMENT
  • Samuel Pfleumer
    Antworten

    Lasst mich in den Kommentaren wisse was ihr von meinem Blog haltet. Ich freue mich auf eure Feedbacks.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .